Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zum großen Minions-Meet & Greet! 💛📸


Mit Familie und Freunden am Tisch sitzen und gemeinsam ein Festtagsgericht nach dem anderen schlemmen, das ist doch der Inbegriff der Weihnachtsfeiertage. Und um dabei keinen Stress aufkommen zu lassen, eignen sich schnelle weihnachtliche Snacks ganz besonders gut. Wir zeigen euch zwei leckere Möglichkeiten – einmal süß und einmal herzhaft – die nicht nur jeder Adventsdeko die Show stehlen, sondern auch sofort den Appetit anregen: einen zimtigen Weihnachtsstern und einen herzhaften Spinat-Blätterteig-Baum.

Weihnachtlich geschmückter Tisch mit Schlemmereien aus Blätterteig

Du brauchst:

SÜSS:

  • 6 EL weiche ungesalzene Butter
  • 100g hellbrauner Zucker
  • 1 EL gemahlener Zimt
  • 4x Blätterteig
Zutaten für weihnachtliche Schlemmereien

HERZHAFT:

  • 350 g gefrorener, gehackter Spinat
  • 150 g Frischkäse
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zwiebelpulver
  • ¼ TL Chilipulver
  • ¼ TL Pfeffer
  • 1 TL italienische Gewürze
  • 150g geriebener Parmesankäse
  • 200g geriebener Cheddarkäse
  • 2 EL Butter
  • ½ TL italienische Gewürze
  • ½ TL Knoblauchsalz
  • 2x Blätterteig
Glasschüssel mit Frischkäse

So wird’s gemacht:

SÜSS:

1. Schritt: Butter vorbereiten und sicherstellen, dass sie weich und streichfähig ist. Dann braunen Zucker und Zimt vermischen. Das Gemisch beiseitestellen.

Braunen Zucker und Zimt in Schüssel vermengen

2. Schritt: Einen Teller auf den Teig legen und überschüssigen Teig um den Teller herum mit einem scharfen Messer abschneiden. Teller entfernen und Teigscheibe auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Einen Teller auf den Teig legen und überschüssigen Teig um den Teller herum mit einem scharfen Messer abschneiden

3. Schritt: Den Teig mit 1/3 der weichen Butter und 1/3 der Mischung aus braunem Zucker und Zimt bestreichen.

4. Schritt: Den zweiten Teig, wie im Schritt 2 beschrieben, ausschneiden und auf die erste Schicht legen. Mit 1/3 der Butter-Zucker-Zimt-Mischung bestreichen.

Eine zweite Schicht Teig wird auf die erste gelegt

5. Schritt: Vorgang mit dem Rest des Teigs wiederholen und jeweils mit Butter/Zucker/Zimt bestreichen.

6. Schritt: Der oberste Teig Schicht wird nicht mehr bestrichen.

7. Schritt: Den entstandenen Kreis 15-mal einschneiden und die einzelnen Stränge eindrehen, damit eine Sternform entsteht.

8. Schritt: Mit Puderzucker und etwas gemahlenem Zimt dekorieren.

HERZHAFT:

1. Schritt: In einer großen Schüssel Spinat und Frischkäse verquirlen.

In einer großen Schüssel Gewürze und Frischkäse vermengen

2. Schritt: Knoblauch, Salz, Zwiebelpulver, Chilipulver, Pfeffer und italienische Gewürze hinzufügen und verrühren.

3. Schritt: Parmesankäse und die Hälfte des Cheddarkäses hinzufügen und die Masse gut vermischen. Die andere Hälfte des Cheddarkäses wird über die Füllung gestreut.

4. Schritt: Den Blätterteig in Form eines Tannenbaumes ausschneiden und von unten bis oben auf beiden Seiten jeweils 10 cm einschneiden. Die entstandenen Abschnitte eindrehen.

5. Schritt: Butter schmelzen. Knoblauchsalz und Gewürze in die zerlassene Butter einrühren. Nach dem Backen den Tannenbaum damit bestreichen.

Die Teig-Abschnitte des tannanbaum-förmigen Teigs eindrehen

Wir wünschen schöne Weihnachtsfeiertage und viel Spaß beim Nachbacken!