Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zur großen Osterparty! 🐰


Am 4. Mai ist der Star Wars Day, der weltweit von Fans der Kultfilme gefeiert wird. Aber warum ist das Datum eigentlich so ein Besonderes für die Star Wars Fan-Gemeinde?

 

Englisch ausgesprochen lautet das Datum „May the fourth“ und so ähnelt das Datum dem berühmten Jedi-Gruß „May the force be with you“!

 

Nehmt euch den Star Wars Day als Anlass und bastelt eure eigene Star Wars Dekoration für die Wand! Verwendet dafür simple Schablonen eurer liebsten Motive. Eure galaktische Dekoration wird schnell zum Hingucker und es geht ganz einfach!

Dieses Material braucht ihr dafür:

  • Leimholz (ca. 30 x 30 cm)
  • Schwarze Acrylfarbe
  • Pinsel
  • Nägel
  • Hammer
  • Baumwollgarn
  • Schere
  • Ausgedruckte Vorlage eures Motivs
Material

Und so geht‘s:

Schritt 1

Schneidet euch das Leimholz auf eine Größe von ca. 30 x 30 cm zu. Falls ihr ein anderes Format wünscht, ist das kein Problem, hier könnt ihr ganz nach Belieben groß bzw. klein starten.

Streicht es nun schwarz an und lasst die Farbe gut trocknen.

Brett schwarz anmalen

Schritt 2

Schneidet im nächsten Schritt die Silhouette eures Star Wars Lieblingsmotivs (wir haben uns für den markanten TIE Fighter entschieden) aus und legt die Vorlage auf das grundierte Holz auf.

Vorlage ausschneiden

Schritt 3

Schlagt die Nägel nun der Kontur entlang in einem Abstand von etwa 1 cm mit dem Hammer in das Holz. Achtet darauf, dass die Nägel zwar gut im Holz halten, aber nicht zu weit eingeschlagen sind.

Nägel in die Löcher hämmern

Schritt 4

Sind alle Nägel eingeschlagen, könnt ihr eure Vorlage auch schon wieder vom Brett entfernen.

Vorlage entfernen

Schritt 5

Nun knotet ihr den Faden am ersten Nagel fest und beginnt von dort das Garn um die Nägel zu wickeln. Beginnt mit der Umrandung, sodass eine schöne Outline eures Motivs entsteht.

Faden entlang der Nägel befestigen

Schritt 6

Danach bindet ihr die Schnur so von Nagel zu Nagel, dass auch die innere Fläche des Motivs ausgefüllt wird. Je dichter ihr die Wolle wickelt, desto besser kommt euer Motiv zur Geltung.

Schnur am Ende festknoten

Schritt 7

Am Ende, wenn euer Star Wars Motiv ausgefüllt ist, knotet ihr die Schnur gut fest und schneidet den Rest des Garns ab.

Schnur abschneiden

Jetzt braucht ihr nur noch einen geeigneten Platz für eure Faden-Deko. Happy Star Wars Day!