Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zum neuen Jahr!


Einfach mal durchatmen, die Sonne genießen und einen Schritt zurücktreten. In der heutigen Welt ist es manchmal schön, wenn man sich nur auf die einfachen Dinge im Leben konzentrieren kann. Mit unserem DIY-Kräutergarten zeigen wir euch, wie ihr mit nur wenig Material und in vier einfach Schritten eine kleine Oase schaffen könnt, die nicht nur hübsch anzusehen ist, sondern auch euren selbstgemachten Mahlzeiten eine Extraportion Geschmack verleiht.

Ihr braucht:

Blumentöpfe und verschiedene Pflanzen auf einem kleinen Holztisch, daneben eine kleine Schaufel und Gartenhandschuhe.
  • 5 Blumentöpfe in verschiedenen Größen, z.B. 1 x 40 cm, 1 x 27 cm, 2 x 19 cm, 1 x 13 cm
  • Erde – am besten speziell für Kräuter
  • Kräuter deiner Wahl, z.B. Basilikum, Petersilie, Thymian, etc.
  • Gartenschaufel
  • Gießkanne

So wird der DIY Kräutergarten angelegt:

Schritt 1: Blumentöpfe asymmetrisch ineinander anordnen

Beginnt, indem ihr einen 19 cm Blumentopf umgekehrt in den 40 cm Topf stellt. Darauf platziert ihr den 27 cm Topf, stellt den 13 cm Topf erneut umgekehrt hinein und platziert darauf wiederum den letzten 19 cm Blumentopf.

20230419_SES_FN0106
20230419_SES_FN0112

Tipp: Ihr könnt ganz verschiedene Größen und Formen verwenden und sie in unterschiedlichen Winkeln und Höhen anordnet, so entsteht eine interessante und ansprechende Optik.

Schritt 2: Erde einfüllen

Nachdem die Töpfe arrangiert sind, könnt ihr sie mit Kräutererde bis zur Hälfte auffüllen. Diese Erde bietet genau die richtige Mischung aus Nährstoffen, die für das Wachstum eurer Kräuter notwendig sind.

20230419_SES_FN0122
20230419_SES_FN0134-e1682426852181

Schritt 3: Kräuter pflanzen

Jetzt ist es an der Zeit, die Kräuter einzupflanzen. Wählt am besten Kräuter, die ihr zum einen gerne zum Kochen verwenden wollt und zum anderen zur Sonneneinstrahlung auf eurem Balkon passen (Morgensonne, Mittagshitze, etc.). Achtet beim Einpflanzen darauf, dass genügend Platz zwischen den Kräuterstöcken ist – so können sie ungestört wachsen.

20230419_SES_FN0144
20230419_SES_FN0156-e1682426895222

Schritt 4: Gießen

Nachdem die Kräuter gepflanzt wurden, ist es wichtig, sie direkt zu gießen. Kräuter benötigen in der Regel mäßig Wasser, also stellt sicher, dass die Erde gleichmäßig feucht, aber nicht durchnässt ist.

20230419_SES_FN0175
20230419_SES_FN0187

Ein DIY Kräutergarten ist ein wunderbares Projekt, um euren grünen Daumen auszuleben und gleichzeitig immer frische Kräuter für die Küche bereitzuhaben. Mit diesen vier einfachen Schritten steht eurer kleinen Kräuteroase für den Balkon nichts mehr im Wege.

Blumentöpfe mit verschiedene Pflanzen auf einem kleinen Holztisch, daneben eine Gießkanne und Gartenhandschuhe.

Viel Spaß beim Gärtnern!