Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend
overlay Shopplan area
EG.    |    OG.

WOWs Lachs auf frischem Asia-Gemüse

Bereits mit jungen 14 Jahren konnte Lili Tang im Restaurant ihrer Eltern den Profis über die Schulter schauen und erste Erfahrungen sammeln. Heute ist sie Restaurantleiterin und führt zusammen mit ihrem Ehemann JunWu Zheng, der als Chefkoch für die Zubereitung der fernöstlichen Köstlichkeiten zuständig ist, das WOW Asian Finest Cooking im huma eleven. Direkt aus der Metropole China stammend bietet das Familienunternehmen seinen Gästen authentische, asiatische Küche, die von japanisch über koreanisch bis hin zu vietnamesisch und thailändisch reicht. Besonders stolz ist Lili Tang bei der herrlichen Speisenauswahl darauf, dass alle Gerichte bis ins kleinste Detail selbst ausgedacht wurden und sogar die Saucen nach eigener Rezeptur hergestellt werden. Als Geheimzutat verwendet Chefkoch JunWu Zheng gerne würzige Fisch- oder Austernsauce, die den Gerichten das gewisse Etwas verleiht und die vielen verschiedenen Geschmackskomponenten abrundet.

Rezept

WOWs Lachs auf frischem Asia-Gemüse

Zutaten für 2 Portionen

  • 400–500 g Gemüse (je nach Belieben Brokkoli, bunte Paprika, Zucchini, Karotten, Zwiebel, Zuckererbsen, Champignons)
  • 500 g Lachsfilet
  • Mehl
  • Maisstärke
  • 120 ml Schlagobers
  • 120 ml Wasser
  • 80 ml Kokosmilch
  • ¼ TL Rohrzucker
  • ¾ TL rote Currypaste
  • Salz & Pfeffer
  • Thaibasilikum, Zitronengras, nach Belieben Koriander und Sesamkörner
  • Pflanzenöl

Zubereitung

  1. Zur Vorbereitung der frischen Gewürze ein daumengroßes Stück Zitronengras und etwas Thaibasilikum fein hacken.
  2. Das Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und in heißem Wasser ca. 2 Minuten vorgaren.
  3. Anschließend den Lachs zuerst von allen Seiten dünn mit Mehl bestäuben, danach ein wenig salzen und pfeffern. Pflanzenöl in einer Pfanne nicht zu heiß werden lassen und die Lachsstücke von beiden Seiten darin anbraten (je nach Dicke der Filets ca. 2–3 Minuten pro Seite), bis der Fisch leicht Farbe annimmt.
  4. Zu gleichen Teilen Wasser, Schlagobers und Kokosmilch in einer weiteren, tiefen Pfanne erhitzen und ¾ TL rote Currypaste einrühren. Thaibasilikum und Zitronengras zugeben und kurz einkochen lassen.
  5. Das vorgegarte Gemüse sowie je ¼ TL Rohrzucker und Salz hinzufügen und ein wenig köcheln lassen. Für mehr Sämigkeit ein wenig Maisstärke zugeben.
  6. Die Lachsfilets auf dem cremigen Gemüse anrichten und nach Belieben mit Koriander und Sesamkörnern garnieren. Dazu passt am besten Jasminreis.

Profi-Tipp aus der Küche:

  • Für den einzigartig würzigen Geschmack einen kleinen Schuss Fisch- oder Austernsauce hinzufügen. Wer das nicht zuhause hat, kann auch Sojasauce zum Würzen nehmen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

 

BACK