Nur noch 00Tage 00Std 00Min 00Sek bis zum Weihnachtsabend
overlay Shopplan area
EG.    |    OG.

Urlaub für den Gaumen

Geschäftsführer Mustafa Demir (im Bild links) hat seine Leidenschaft zur mediterranen Küche bereits früh entdeckt und bietet zusammen mit seinem Vater und Küchenchef Abbas Demir (im Bild rechts) seit 2012 frische Spezialitäten aus dem Mittelmeerraum in Österreich an. Mit viel Kreativität und Feingefühl entstand bei Dem's Gourmet so eine vielseitige Auswahl verschiedenster Delikatessen und Antipasti, die auch zum Mitnehmen optimal geeignet sind. Bei der Entwicklung neuer geschmacklicher Kreationen gehen die Demirs besonders auf die Wünsche ihrer Kunden ein, etwa beim köstlichen Räucherlachs-Aufstrich und vielen anderen Gaumenfreuden.

Panierter Feta-Käse auf buntem Sommersalat

Zutaten für 4 Portionen

  • Feta in Kürbiskernpanier
  • 4 Stücke Feta-Käse (ca. 480 g)
  • 3 Eier
  • 200 ml Milch
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Kürbiskernflocken
  • Salz & Pfeffer
  • Reichlich Pflanzenöl zum Anbraten

Sommersalat

Blattsalat und je nach Belieben verschiedenes Gemüse wie Tomaten, Salatgurke, Paprika. Als Topping eignen sich Rosinen, gehackte Walnüsse oder Kürbiskernöl sehr gut.

Zubereitung

  1. Zunächst für den Salat das Gemüse in kleine Stücke schneiden, mit dem Blattsalat vermengen und beiseitestellen.
  2. Für die Panier 3 Schüsseln vorbereiten. Die erste Schüssel mit Mehl füllen. In der zweiten Schüssel die Eier mit Milch verquirlen. In der dritten Schüssel eine Mischung aus Semmelbröseln und Kürbiskernflocken sowie etwas Salz und Pfeffer vorbereiten.
  3. Die Feta-Stücke im Ganzen und von allen Seiten im Mehl wenden, danach vollständig in die Mischung aus Ei und Milch tauchen und abschließend in der Panier wälzen.
  4. In einer tiefen Pfanne reichlich Pflanzenöl erhitzen und die Feta-Stücke auf beiden Seiten bei max. 160° anbraten. Aus dem Öl nehmen, wenn sie eine gleichmäßige Bräune haben.
  5. Den Feta-Käse auf der vorbereiteten Salatmischung anrichten, mit etwas Kürbiskernöl abschmecken und nach Belieben mit Rosinen und gehackten Walnüssen garnieren.

Profi-Tipp aus der Küche: Käse sollte immer doppelt paniert werden, damit er beim Braten nicht schmilzt! Daher jedes Stück nochmals in die Ei-Milch-Mischung tauchen und ein zweites Mal in der Panier wälzen.

Wir wünschen einen guten Appetit!

Fotos: Mara Hohla

BACK