overlay Shopplan area
EG.    |    OG.

Show some love: der Muttertag steht an

Show some love: der Muttertag steht an

Der Muttertag steht wieder vor der Tür, die perfekte Gelegenheit unserem Lieblingsmensch eine Freude zu bereiten. Schon als Kinder haben wir mit viel Liebe fleißig an Muttertags Geschenken gebastelt. Auch jetzt sind die selbstgemachten Dinge immer noch die wertvollsten und persönlichsten. Wir zeigen euch hier vier tolle DIY-Ideen, die Mutter-Herzen garantiert höherschlagen lassen.

Vier einfache und kreative DIY Ideen für euren Lieblingsmensch

 

1. Pretty Flowerbox

Blumen gehen einfach immer und sind ein tolles Geschenk, auch zum Muttertag. Aber wie wäre es mal mit einer Flowerbox, statt eines einfachen Blumenstraußes? Hierzu wählst du einfach eine runde Box deiner Wahl, diese kannst du natürlich auch noch nach Belieben verzieren, schneidest einen Steckschwamm auf die Größe der Box zu und tränkst diesen in Wasser. Dann kleidest du die Box mit einer Folie aus, legst den nassen Steckschwamm dort hinein und zuletzt steckst du deine gewählten Blumen in den Schwamm – et voilà.

2. Gestickte Karten

Persönliche und berührende Wort sind wohl das Schönste und Wertvollste, was ihr eurer Mutter schenken könnt. Einfach mal Danke sagen und eure Mutter wissen lassen, wie sehr ihr sie schätzt und liebt. Was eignet sich dafür besser als eine selbst gestaltete Karte? Hierzu einfach den Text bzw. das Motiv, was ihr gerne sticken möchtet auf die Karte aufmalen. Nun müsst ihr, wie damals im Kindergarten, fleißig die Linien ausstechen. Anschließend stickt ihr durch die Löcher, immer nur hoch und runter. Die Lücken werden in der zweiten Runde geschlossen. So einfach gestaltet ihr eine persönliche Muttertags Karte - perfekt für liebe Worte.

3. Wood Art

Wer seiner Mama gerne eine liebevolle Dekoration zaubern möchte, für den haben wir nun etwas ganz Besonderes: Baumscheiben mit Herz in String Art. Klingt komplex, ist aber super einfach und ein absoluter Hingucker. Hierzu braucht ihr eine schöne, runde Baumscheibe, diese erhaltet ihr meistens schon beim Blumen- oder Dekoladen eurer Wahl. Schneidet euch eine Herzvorlage zurecht und legt diese auf die Mitte der Baumscheibe. Nun schlagt entlang des Herzes kleine Nägel in die Scheibe, diese sollten ca. 5-8 mm herausragen. Wählt einen Faden und startet beim ersten Nagel mit einem Knoten. Jetzt zieht ihr die Konturen des Herzes nach. Einmal rum, könnt ihr nach Belieben kreuz und quer den Faden spannen und Muster eurer Wahl kreieren. Eine super kreative und persönliche Art, Liebe zu schenken.

4. Lieblingsblumen mal anders

Kennt ihr die Lieblingsblumen eurer Mama? Na, dann schnappt sie euch und macht etwas ganz Neues daraus: Kerzen. Richtig gehört! Presst und trocknet die Blumen dazu gründlich, dies kann tatsächlich bis zu 2-4 Tagen dauern. Dann nehmt die Kerze, die ihr verschönern möchtet zur Hand und zündet ein Teelicht an. Legt die getrockneten Blumen auf die Kerze und taucht mit einem alten Pinsel in das flüssige Kerzenwachs. Nun streicht ihr das flüssige Wachs über die getrockneten Blumen. Diesen Vorgang wiederholt ihr nun so oft, bis die Kerze vollkommen verziert ist. Abschließend noch ein schönes Paket- oder Geschenkband um die Kerze binden und schon ist dein individuelles Geschenk fertig – Begeisterung vorprogrammiert!

Falls ihr gar keine Zeit mehr für eine tolle DIY-Idee habt und last-minute etwas benötigt: das wertvollste ist gemeinsame Zeit. Hier könnt ihr unsere Zehner verschenken und die Zeit mit eurer Mama bei einem gemeinsamen Shopping-Ausflug genießen. Aber vergesst nicht, ihr müsst nicht erst bis zum Muttertag warten, um eurer Mama eine Freude zu machen. Eure Mama freut sich an jedem Tag über eure Liebe – garantiert!

BACK